Gönne dir eine Auszeit inmitten der Natur

Urlaub in der Selbstversorgerhütte und geführte Wanderungen

G´sund-wandern & Events 2020 - Neues Jahr, neues Glück! 


 

 

1) Geführte Wanderung im Winter mit Lamas und Alpakas Richtung Schneerosental

Immer Mittwochs ab 09.30 Uhr biete ich eine ca. zweistündige geführte Wanderung mit unseren vierbeinigen Lieblingen, den Lamas und Alpakas, an. Diese startet vor der Schönauer Hütte und führt uns durch zauberhafte Winterlandschaft in Richtung Schneerosental oder durch den Wald in Richtung Angerberg.

Herzlich willkommen sind alle Bewegungsfreudigen und Tierliebhaber, ob Einheimische oder Gäste, Kinder oder Erwachsene, Senioren oder Jungspunde. Termine ab 8. Jänner 2020!

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum Vortag 18.00 Uhr. Wenn du mit einer Gruppe kommst, empfiehlt es sich, einige Wochen im Voraus zu buchen, damit du deinen Wunschtermin exklusiv für dich und deine Freunde hast. Benutze für die Reservierung das Kontaktformular oder schreibe uns direkt ein Email.  Der Preis beträgt € 25,- für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren, die selbständig führen. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen, Maximal: 14 Personen. 

Gutes Schuhwerk sowie Regen- und/oder Sonnenschutz sowie ein kleiner Rucksack mit Jause und Getränk sind erforderlich. Hunde sind nicht erlaubt. 





2) "Schönauer Hütte" heißt dein Partyraum 

Gerne kannst du unsere Hütte für Seminare, Geburtstagsfeiern oder Firmenevents buchen. In der gemütlichen Stube ist Platz für bis zu 20 Personen. Da wir eine Selbstversorgerhütte sind, musst du für das leibliche Wohl selbst sorgen oder wir helfen dir bei der Suche nach einem Caterer. Auf Wunsch können wir einfache Speisen auch für dich besorgen und anrichten. Weiters besteht nach der Feier eine Übernachtungsmöglichkeit für bis zu 10 Personen. Reserviere rechtzeitig deinen Termin (ein halbes Jahr vorher) und plane mit uns dein ganz persönliches Event! Preise auf Anfrage!


 

1) Wildkräuterworkshop am Donnerstag, den 30. April von 14.00 bis ca. 18.00 Uhr

Auf zur "grünen Neune"

Schon die Kräuterkundigen der Vorzeit verwendeten 3 x 3 Pflanzen gegen Gifte und Ansteckungen aller Art, und neunerlei Kräuter waren es auch bei den Christen im Mittelalter.

Die Zusammensetzung der 9 Pflanzen war in jeder Gegend anders, aber es waren immer ganz gewöhnliche Wildkräuter bzw. Kräuter, die heute oft als Unkräuter bezeichnet werden. Mit den ausgewählten Pflanzen wurde geheilt, gezaubert und gebannt, sie wurden in Salben gerührt, verräuchert, verkocht oder dem Badewasser zugefügt.

Die “grüne Neune“ wurden oft an einem besonderen Tag gesammelt und als Gründonnerstagsspeise verzehrt, um sich ihre Kraft einzuverleiben und das ganze Jahr über gesund zu bleiben.

Die frischen Triebe von Brennnessel, Löwenzahn, Spitzwegerich, Gundelrebe, Schafgarbe und Giersch sind wahre Kraftpakete. Sie wirken reinigend, vertreiben die Müdigkeit und bringen uns frischen Schwung.

Der Ablauf des Wildkräuterworkshops schaut so aus, dass wir Wissenswertes erfahren, Kräuter selbst sammeln gehen, aussortieren und in ein  leckeres Menü verwandeln, das wir - je nach Witterung - in oder vor der Hütte genießen. Na, Mahlzeit! Bist du dabei? Beginn: 14.00 Uhr, Dauer bis ca. 18.00 Uhr. Anmeldung ab sofort möglich, TeilnhemerInnenzahl beschränkt auf 10 Personen! Kosten: € 55,- pro Person inklusive Wildkräutermenü, Informationsblätter und Getränke (ebenfalls gesund und nährhaft).

Es laden euch herzlich ein:

Mag. Gabriele Neurauter, Biologin, Umweltpädagogin, Kräuterfrau und Wanderführerin

Mag. Petra Paur-Luchner, alternativer Gesundheitscoach, Natur- und Tierliebhaberin, Wanderführerin